AMI: Premiere für Audi TT RS Roadster

Weltpremiere auf der AMI in Leipzig (28. März bis 5. April) feiert der Hochleistungsportwagen Audi TT RS Roadster.

Antrieb

Wie die bereits Anfang des Jahres in Genf vorgestellte Coupé-Version wird der offene Zweisitzer von einem Fünfzylinder-Turbobenziner mit 250 kW/340 PS Leistung angetrieben, der eine Spurtzeit von 4,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h ermöglicht.

AMI: Premiere für Audi TT RS Roadster

Die Top-Version der Baureihe verfügt zudem über Allradantrieb, ein spezielles Sportfahrwerk und verstärkte Bremsen.

Optik

Äußerlich ist er unter anderem an extra großen Lufteinlässen an der Front sowie einem fest stehenden Heckspoiler zu erkennen. Das dreilagige Stofffaltdach öffnet und schließt sich automatisch, ebenso fährt das Windschott auf Knopfdruck aus. Die Preisliste startet bei 58 650 Euro, Markteinführung ist im Frühjahr.

Weitere Modelle

Neben dem TT RS Roadster präsentiert Audi in Leipzig weitere Modelle erstmalig in Deutschland: den A4 Allroad Quattro, das A5 Cabriolet und die Zehnzylinderversion des Supersportwagens R8. Als Studien sind der Kleinwagen A1 und der sparsame Mittelklässler A4 TDI Concept e zu sehen.